Landespatienten und -behindertenbeauftragte Claudia Middendorf warnt vor Ungleichbehandlung in Zeiten der Corona-Pandemie


Landespatienten und -behindertenbeauftragte Claudia Middendorf warnt vor Ungleichbehandlung in Zeiten der Corona-Pandemie


Veröffentlicht am: 09.04.2020 | Neuigkeiten | Keine Kommentare »


Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in Nordrhein-Westfalen, setzt sich für eine Gleichbehandlung von Menschen mit Behinderungen ein. Dazu Claudia Middendorf:

„Unter keinen Umständen und zu keiner Zeit dürfen Menschenrechte missachtet werden. Dies gilt im Besonderen auch in Zeiten einer weltweiten Pandemie, wie sie aktuell durch den Corona-Virus Sars-CoV-2 ausgelöst wurde. Ich begrüße ausdrücklich, dass die Bundesregierung auch in dieser schwierigen Lage die Menschenrechte achtet und als ihre staatliche Verpflichtung ansieht.”

In anderen Staaten sieht Middendorf bereits dieses Menschenrecht auf Gleichbehandlung akut gefährdet.

Download der Pressemeldung als PDF

 


Beitrag kommentieren