Meldungen


Patientenvertreter*innen wünschen mehr Beteiligung im Gesundheitswesen


Veröffentlicht am: 08.11.2019 | Meldungen | Keine Kommentare »


Berlin – Für eine bessere personelle und finanzielle Ausstattung von Patientenvertretern hat sich der Paritätische Gesamtverband im Zuge der aktuellen Gesetzgebung der Bun­des­regierung ausgesprochen. In einem Positionspapier, das dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt, mahnt der Verband mehr Beteiligungen und stärkere Vertretungen von Patien­teninteressen an. Das gelte besonders im Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) und im gerade reformier­ten Medizinischen Dienst (MD), der bisher unter dem Namen Medizinischer Dienst der Kranken­versicherung (MDK) firmiert. Mehr Informationen


Beitrag kommentieren