Meldungen


Individuelle Gesundheitsleistungen – Nutzen oft zweifelhaft


Veröffentlicht am: 14.05.2019 | Meldungen | Keine Kommentare »


Individuelle Gesundheitsleistungen, kurz IGeL, sind Behandlungen, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden müssen. Das betrifft Zusatzleistungen wie Schönheitsoperationen, die Zahnreinigung oder Impfungen vor Fernreisen. Als IGeL werden aber auch Leistungen angeboten, deren gesundheitlicher Nutzen nicht ausreichend belegt ist. Doch jeder Arzt und jede Ärztin kann selbst entscheiden, ob und welche IGeL er anbietet – inzwischen gibt es mehrere Hundert.

Bei der Entscheidung helfen können die Internetportale IGeL-Monitor und IGeL-Ärger. Auch die Meinung einer zweiten Ärztin oder eines zweiten Arztes können Sie einholen.

Doch am Ende ist Medizin auch eins: Vertrauenssache.

Zum Beitrag von Deutschlandfunk, 2.5.2019


Beitrag kommentieren