Meldungen


Tagungsankündigung


Veröffentlicht am: 04.11.2016 | Meldungen | Keine Kommentare »


Fachtagung: Die Rolle der Patientenvertretung in Ethik-Kommissionen und Klinischen Ethik-Komitees

Welche Rolle Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter in Ethikkommissionen und Klinischen Ethik-Komitees spielen, soll auf einer Fachtagung der Koordinierungsstelle für Patientenbeteiligung am 25. November 2016 von 10 Uhr bis 16 Uhr im St. Anna-Hospital, Herne diskutiert werden. Neben theoretischen und praktischen Einblicken in die Arbeit, soll vor allem der Austausch und die Vernetzung untereinander im Vordergrund stehen.

Zunächst wird Dr. Arnd T. May von ethikzentrum.de – Zentrum für angewandete Ethik einen Einstiegsvortrag zur Patientenbeteiligung in Ethikkommissionen und Klinischen Ethik-Komitees halten und die Rolle der Patientenvertetung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Anschließend werden PatientenvertreterInnen über ihre Arbeit in den unterschiedlichen Gremien berichten. Ulf Jacob, Geschäftsführer der Rheuma-Liga NRW, wird die Arbeit in Ethikkommissionen vorstellen und Schwierigkeiten benennen mit den PatientenvertreterInnen dort konfrontiert sind. Klaus Wiedemann, Mitglied im Klinischen Ethik-Komitee der Städtischen Klinischen Köln, berichtet über ethische Entscheidungen im Klinikalltag und Rita Lawrenz, Geschäftsführerin des Arbeitskreises Down Syndrom e.V. erläutert Fragestellung, die in der sogenannten PiD-Ethikkommission diskutiert werden. Am Nachmittag stehen parallele Workshops auf dem Programm, die dem Austausch und der Vernetzung der TeilnehmerInnen dienen sollen. Hier finden Sie den Veranstaltungsflyer.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist noch bis zum 11. November 2016 möglich. Sie können sich bei Anna Christina Nowak unter folgender E-Mail-Adresse anmelden: anna.nowak@patientenbeteiligung.de Fahrtkosten zur Veranstaltung können bei Bedarf erstattet werden.