NRW


Patientenbeteiligung in NRW

Die Strukturen der Patientenbeteiligung in NRW sind zwar sehr vielfältig, aber wenig bekannt und unvollständig miteinander vernetzt. Gute Patientenbeteiligung weiß, wer an welchen Stellen im Gesundheitssystem aktiv ist. Sie fördert den Kontakt der Patientenvertretungen untereinander und trägt zu einem Austausch über gute Praxismodelle bei.

Neben diesem gemeinsamem Austausch ist es wichtig einheitliche und verlässliche Unterstützungsstrukturen für die zumeist ehrenamtlich Tätigen zu entwickeln sowie (Fach-) Informationen zu bündeln und zur Verfügung zu stellen.

All dies mit dem Ziel zu einer spürbaren Entlastung der Patientenvertreter und Patientenvertreterinnen beizutragen und so die Wirksamkeit der Patientenvertretung zu stärken.

An dieser Stelle knüpft die Koordinierungs- und Vernetzungsstelle der Patientenbeteiligung in NRW an. Sie ist eine landesweite Anlaufstelle für Patientenvertreterinnen und -vertreter und für diejenigen, die es werden wollen.

Auf unseren Seiten finden Sie

  • unserer aktuellen und laufenden Projekte
  • die Voraussetzungen unter denen Sie PatientenvertreterIn werden können und welche Möglichkeites des Engagements es in der Patientenvertretung gibt
  • Rechtliche Grundlagen und vertiefende Informationen zur Patientenbeteiligung
  • Auskunft über die beteiligten Gremien aus Sicht der Patientenvertretung
  • Informationen über die beteiligten Organisationen
  • Ansprechpartnerinnen und -partner auf Landesebene
  • Aktuelle Nachrichten und Termine der Patientenbeteiligung
  • ein Glossar, welches fortlaufend um weitere Fachbegriffe erweitert wird.

Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA).

Die Projektsteuerung erfolgt durch

Beide Zusammenschlüsse engagieren sich mit ihren beteiligten Organisationen in den Bereichen Selbsthilfe, Patientenunterstützung, Patientenbeteiligung und Patientenpolitik und setzen sich schon seit vielen Jahren für eine bessere Kommunikation, Kooperation und Vernetzung der beteiligten Personen und Institutionen in NRW ein. Dabei unterstützen sie die Anliegen und die Arbeit derer, die sich in der Patientenvertretung engagieren.


In eigener Sache


Flyer „Koordinierung und Vernetzung der Patientenbeteiligung in NRW“ erschienen

Deckblatt des Flyers der Koordinierungsstelle.

Die Koordinierungs- und Vernetzungsstelle der Patientenbeteiligung in NRW ist eine landesweite Anlaufstelle sowohl für Patientenvertreterinnen und -vertreter und diejenigen, die es werden wollen, als auch für andere Akteure im Gesundheitswesen und Interessierte rund um das Thema Patientenbeteiligung und Patientenvertretung. Der Flyer bietet Informationen rund um die Koordinierungs- und Vernetzungsstelle.

Hier gehts zum Download:  www.patientenbeteiligung.de/nw/…

Möchten Sie den Flyer auslegen, bitte schicken Sie eine eine Mail, Sie bekommen die gewünschte Anzahl kostenfrei zugesendet.