Ruhr-Konferenz mit Themenforum „Potentiale der Metropolregion für Gesundheit und Pflege nutzen“


Ruhr-Konferenz mit Themenforum „Potentiale der Metropolregion für Gesundheit und Pflege nutzen“

Ruhr-Konferenz mit Themenforum „Potentiale der Metropolregion für Gesundheit und Pflege nutzen“



Datum: 1 Jul 2019 | Zeit:09:00 - 13:00 Uhr

Ort: SANAA-Gebäude, UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen

Veranstalter: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Nordrhein-Westfalen und Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung



Zum NRW-Tag am 1. September 2018 hat die Landesregierung den Prozess der Ruhr-Konferenz gestartet. Ziel des Vorhabens ist es, die Region Ruhr zu einer erfolgreichen, wettbewerbsfähigen und lebenswerten Metropolregion im digitalen Zeitalter zu entwickeln – mit neuen Perspektiven für die gesamte Region.

Hierfür wurden 20 Themenforen entwickelt, die sich um alle relevanten Bereiche des Lebens wie Verkehr, Bildung, Arbeit, Gesundheit, Stadt- und Landschaftsplanung, Energiewende und Tourismus kümmern. Patientenbeteiligung NRW nimmt teil am Themenforum „Potentiale der Metropolregion für Gesundheit und Pflege nutzen“.

Wir beschäftigen uns hierbei mit den drängenden Fragen, welche Herausforderungen wir in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung der Menschen in der Region bewältigen müssen und welche Potentiale hier gehoben werden können.

Die zehn Schwerpunktthemen der Ruhr-Konferez im Überblick:
– Krankenhausplanung
– Krankenhausförderung
– Wohnortnahe sektorenübergreifende Zusammenarbeit
– Patientenorientierung
– Digitale Modellregion Ruhrgebiet
– Andere Ballungsräume als Vorbild
– Ausbildungsstrukturen in der Metropolregion Ruhr
– Ausbildungsstrukturen der Zukunft
– Gewinnung von Menschen für Pflegeberufe
– Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Veröffentlicht am: 17.05.2019 | Gremium: | Kommentare deaktiviert für Ruhr-Konferenz mit Themenforum „Potentiale der Metropolregion für Gesundheit und Pflege nutzen“