Arbeitsaufwand


Wie hoch ist der Arbeitsaufwand in den Gremien auf Landesebene?

© l-vista / pixelio.de

Der Arbeitsaufwand ist abhängig von dem Gremium, in dem Sie tätig sind. Eine generelle Aussage für alle Gremien ist nicht möglich. Die kommunale Gesundheitskonferenz tagt zum Beispiel ein- bis zweimal jährlich. Zusätzlich können Sie in Arbeitsgruppen tätig werden, wenn Sie ein Thema besonders interessiert. Die Landesgesundheitskonferenz kommt einmal im Jahr zusammen. Arbeitsgruppen bereiten ebenfalls die Beschlüsse vor. Auch hier können Sie sich beteiligen.

Die Zulassungs- und Berufungsausschüsse, die Landesausschüsse nach §90 und die erweiterten Landesausschüsse §116b tagen in der Regel einmal im Monat oder mehrmals jährlich. Nicht zu unterschätzen sind natürlich auch die Vor- und Nachbereitung der Treffen und die Vernetzung mit anderen Patientenvertretern und –vertreterinnen.