Meldungen


Gefühle ins Recht setzen: Wann sind politische Emotionen (noch) demokratisch?

Es besteht heute in unserer Gesellschaft Konsens darüber, dass Politik nicht frei von Emotionen sein kann. Die Hoffnung auf eine von „allen irrationalen Gefühlen gereinigte, rein expertokratisch ausgerichtete oder von gänzlich rational gestimmten Bürgern hervorgebrachte Politik“ (Heidenreich 2013: 575) ist nicht realistisch. Fest steht, dass es in politischen Auseinandersetzungen, sprich […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 01.08.2019



Krankenhaus: Arbeiten am Limit

Patientenvertreter*innen sind die Feinde von Ärzten? Nein, so schwarz und weiß ist das Bild nicht. Im Gegenteil, die beiden haben mehr gemeinsam, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Denn, wer hätte es gedacht: Ärztinnen und Ärzte sind Menschen und können daher auch zu Patient*innen werden. Der 122. Deutsche […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 23.07.2019



Minister Laumann und Landesbeauftragte Middendorf im Dialog mit Patientenvertretern und Selbsthilfe aus Nordrhein-Westfalen

Zweites Gesundheitspolitisches Fachgespräch 18.07.2019, Düsseldorf – Zum zweiten Gesundheitspolitischen Fachgespräch der Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter in Nordrhein-Westfalen mit dem Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, hat vergangene Woche die Landesbehinderten- und -patientenbeauftragte Claudia Middendorf eingeladen. In dem jährlich stattfindenden Austausch erhielten die Vertreterinnen und Vertreter der Behinderten- und Gesundheitsselbsthilfe […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 18.07.2019



Pflegewegweiser NRW – Ein Jahr Informationsportal für Pflegefragen

Seit einem Jahr können Ratsuchende im Internet-Portal www.pflegewegweiser-nrw.de nach passenden Beratungsstellen, haushaltsnahen Dienstleistungen oder Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe in NRW suchen. Darüber hinaus finden sie dort viele Informationen rund um das Thema Pflege. Denn: Wer Pflege benötigt, hat oft viele Fragen – und Anspruch auf eine Pflegeberatung. Häufig wissen Betroffene aber nicht, […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 04.07.2019



PatientInnen-Netzwerk auf Ruhr-Konferenz

Themenforum „Potentiale der Metropolregion für Gesundheit und Pflege nutzen“   1. Juli 2019, SANAA-Gebäude, UNESCO-Welterbe Zollverein, Essen: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat vor über 200 Vertretern aus der Gesundheits- und Pflegebranche angemahnt, Profit nicht weiter vor Patientenwohl zu setzten. Das PatientInnen-Netzwerk NRW (PNW NRW) begrüßt diese Aussage und wird die […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 01.07.2019



Starthilfe für Patientenvertreter*innen veröffentlicht

Die Koordinierungsstelle für Patientenbeteiligung in NRW hat heute ein „Starter-Kit“ veröffentlicht, welches als Einführung in die Bedarfsplanung für Patientenvertreter*innen in den Landes-, Zulassungs- und Berufungsausschüssen in NRW dient. Hier können neue Patientenvertreter*innen alles Wissenswerte rund um die Patientenbeteiligung im Gesundheitswesen, die Benennung für Gremien sowie Aufgaben und Anprechpersonen nachlesen. Mehr […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 12.06.2019



Karte zeigt Krankenhauserreichbarkeit in Minuten

Versorgung Im neuen Krankenhaus-Atlas weisen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder die Erreichbarkeit von Krankenhäusern in Autominuten aus. Während in urbanen Gebieten 90 Prozent der Menschen innerhalb von 15 Minuten das nächste Krankenhaus mit Basisversorgung erreichen, sind es in ländlichen Regionen lediglich 64 Prozent. Mehr Informationen Zum Krankenhausatlas

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 29.05.2019



Pressemeldung: NRW-Gesundheitsministerium fördert landesweite Koordinierungsstelle der Patientenbeteiligung für weitere drei Jahre in größerem Umfang

Landesregierung stärkt Patientenbeteiligung im Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen 16.05.2019, Köln. Die Koordinierungsstelle der Patientenbeteiligung unterstützt die Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter seit 2016 bei ihrer meist ehrenamtlichen Arbeit. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verlängerte das Projekt „Koordinierung und Vernetzung der Patientenbeteiligung in Nordrhein-Westfalen“ und fördert es bis Ende […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 17.05.2019



Individuelle Gesundheitsleistungen – Nutzen oft zweifelhaft

Individuelle Gesundheitsleistungen, kurz IGeL, sind Behandlungen, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden müssen. Das betrifft Zusatzleistungen wie Schönheitsoperationen, die Zahnreinigung oder Impfungen vor Fernreisen. Als IGeL werden aber auch Leistungen angeboten, deren gesundheitlicher Nutzen nicht ausreichend belegt ist. Doch jeder Arzt und jede Ärztin kann selbst entscheiden, ob und welche […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 14.05.2019



Neue Referentin für die Koordinierungsstelle

Zum 1. April 2019 hat Sonja Fasbender ihre Referenten-Tätigkeit in Vollzeit für die Koordinierungs – und Vernetzungsstelle der Patientenbeteiligung NRW aufgenommen. Die studierte Sozial- und Politikwissenschaftlerin, mit Berufserfahrung in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, freut sich auf den neuen Aufgabenbereich: „Ich bin gespannt auf die vielen neuen Gesichter. Außerdem werde ich […]

Mehr Lesen

 Veröffentlicht am: 10.04.2019



Seite 1 von 41234